Schließen
Type at least 1 character to search
Back to top

MARTEN 2035: WORUM GEHT’S

Marten 2035 steht für den Blick in die Zukunft. Ein Blick in die Zukunft des Quartiers Marten und Germania. Wie soll Marten in 2035 und darüber hinaus aussehen? Wo und wie kann sich das Quartier verändern? Welche Vorraussetzungen müssen geschaffen werden, damit sich Marten zukunftsorientiert entwickelt? 

AKTUELLES

UMFRAGE: MARTEN 2035

Gerne möchten wir Sie dazu befragen, wie Sie das Leben in Marten wahrnehmen: Womit sind sie zufrieden? Womit sind Sie unzufrieden? Wo gibt es unentdeckte Potentiale und fühlen Sie sich grundsätzlich wohl im Quartier?

Über folgenden Link gelangen Sie direkt zu unserer Umfrage. Diese dauert im Schnitt etwa 10 Minuten. 

HINTERGRUND

Im Quartier Marten wurden in den letzten Jahren von Verwaltung, Politik und den Akteuren vor Ort diverse Bürgerdialoge, Informationsveranstaltungen und Mitmach-Aktionen initiiert. Entwicklungen wurden angestoßen, Projekte entwickelt und umgesetzt. Vieles ist in Marten bereits passiert. In Bezug auf all diese Entwicklungen gibt es in der Bürger*innenschaft nicht nur einen hohen Informationsbedarf, sondern gleichzeitig den Bedarf an Bündelung, Koordination, Vernetzung und Steigerung der zahlreichen Entwicklungsaktivitäten. Die vielfältigen Aktivitäten und vorhandenen Potentiale vor Ort sollen harmonisiert und in einem zukunftsweisenden Konzept für Marten zusammengeführt werden: Dem Zukunftsbild 2035

Zur Entwicklung dieses Zukunftsbildes wurde Ende 2020 eine quartierseigene Quartierskoordination eingerichtet, die in einem partizipativen Prozess, gemeinsam mit den Marterer Bürger*innen, eine Vision für das Quartier entwickeln soll. Sie sind also Gefragt! Was erhoffen sie sich von der Zukunft, wie stellen sie sich das Leben, das Arbeiten, den Aufenthalt und das alltägliche Lebenin Marten zukünftig vor?

Bringen Sie Ihre Ideen mit, erzählen Sie uns von der Geschichte dieses tollen Dortmunder Stadtteils. Lassen Sie uns wissen, was Ihnen im Quartier gefällt, was Ihnen fehlt, was Sie hier gerne tun und was Sie hier gerne tun möchten. Spielen Sie mit uns durch, wie Marten in der Zukunft aussehen könnte.

Lassen Sie uns gemeinsam „Quartier machen“, denn: „die Fortschreibung der Vergangenheit ist nicht unsere Zukunft!“

ZEITPLAN

DAS QUARTIER