Schließen
Type at least 1 character to search
Back to top
ZUKUR Foto: Daniel Bläser/KS "nordwärts"
ZUKUR Foto: Lisa Güllecken/TU Dortmund
ZUKUR Foto: Daniel Bläser/KS "nordwärts"

ZUKUR – Reallabor Dortmund-Marten

ZUKUR steht für Zukunft-Stadt-Region-Ruhr und beschäftigt sich mit der nachhaltigen Entwicklung widerstandsfähiger Ressourcen in Dortmund-Marten, um das Quartier und seine Bewohnerinnen und Bewohner auf die Folgen des Klimawandels vorzubereiten. Insbesondere sozioökonomisch und ökologisch benachteiligte Stadtteile bekommen die Auswirkungen des Klimawandels, wie bspw. Hitzeperioden, Starkregen und Überschwemmungen, verstärkt zu spüren und sehen sich mehrfachen Belastungen ausgesetzt.

Ziel des Projektes ist es, die Klimaresilienz in Dortmund-Marten zu erhöhen und so die sozio-ökologische Ungleichheiten abzubauen. Von besonderer Bedeutung ist es, ökologische und soziale Systeme sowie Siedlungs- und Infrastrukturen an die heutigen und zukünftigen Herausforderungen anzupassen. Der Reallaboransatz bietet die Möglichkeit in einem experimentellen Rahmen Innovationen mit der Bewohnerschaft gemeinsam zu erproben und erforschen.

ZUKUR ist ein Verbundprojekt zwischen dem Regionalverband Ruhr (RVR), der Technischen Universität Dortmund und den Städten Bottrop und Dortmund und wird seit 2017 für drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Projektförderung